26. Juni 2019 - 12:39 Uhr

Nach einem Feuer in einem Recyclingbetrieb in Bohmte (Landkreis Osnabrück) ist die Brandursache am Mittwoch zunächst unklar gewesen. Die Polizei geht von einem Millionenschaden aus. Das Feuer brach am Dienstag in einer Halle aus und setzte das Gebäude in Brand. Ein Mann erlitt eine Rauchvergiftung und kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Das Feuer griff auf die Garage eines Nachbargrundstücks und zahlreiche Bäume über. Die in Sicherheit gebrachten Menschen konnten später wieder in ihre Häuser zurückkehren. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht an.

Quelle: DPA