Urlauberin nach Ritt auf Esel totgetrampelt

13. Oktober 2015 - 8:05 Uhr

Der Ritt auf dem Esel ist ein traditionelles Urlaubs-Highlight

Eine deutsche Touristin kam in der griechischen Ägäis bei einem Ausflug ums Leben. In Santorin ritt sie auf einem Esel und wurde, nachdem sie von dem Maultier abgestiegen war, totgetrampelt.

Urlauber in Griechenland reiten auf Eseln.
Der Ritt auf dem Esel ist sehr beliebt bei Touristen.

Der Unfall ereignete sich im Beisein des Ehemannes. Die 67-Jährige war mit ihrem Mann auf einer Kreuzfahrt-Reise.