"Schlecht gestochen, super verlaufen und vernarbt"

Unzufrieden! Influencerin Gerda Lewis will sich ihre Tattoos entfernen lassen

21. Januar 2021 - 23:00 Uhr

Gerda Lewis will sich einige Tattoos weglasern lassen

Influencerin Gerda Lewis (28) ist unzufrieden – und zwar mit ihren Tattoos. In ihrer Instagram Story stellt sie ihren Followern ihre Hautkunst vor. Insgesamt zehn Motive hat sich die ehemalige Bachelorette stechen lassen, doch die Hälfte davon gefällt ihr überhaupt nicht mehr. Im Video zeigt sie die zahlreichen Motive und warum sie diese unbedingt entfernt haben will.

„Überlegt euch dreimal, ob ihr euch überhaupt ein Tattoo machen lassen wollt“

Mit viel Tinte unter der Haut – und um einige Erfahrungen reicher, will sie ihren Fans noch einen Rat mit auf den Weg geben: "Überlegt euch dreimal, ob ihr euch überhaupt ein Tattoo machen lassen wollt und sucht euch einen guten Tätowierer, seht euch die Arbeit an, guckt euch Kundenrezensionen an."

Im März will sie sich nämlich die Hälfte ihrer Tattoos wegmachen lassen. "Es wir auf jeden Fall eine schmerzhafte Angelegenheit", ahnt Gerda.