Unzertrennliche Freunde: Happy End für Dozer und seinen blinden Freund OJ

OJ und Dozer
Pitbull Dozer und sein blinder Dackel-Freund OJ haben endlich ein gemeinsames Zuhause gefunden.
RACC/Facebook

Der Dackel und der Pitbull sind Freunde fürs Leben

Diese zwei Hunde aus den USA begeistern das Netz: Der blinde Dackel OJ und Pitbull Blue Dozer, Spitzname Dozer, sind ein unzertrennliches Paar. Sie schlafen gemeinsam, sie essen gemeinsam und Dozer passt immer gut auf seinen blinden Freund auf. Seit April lebten die beiden in einem Tierheim in Richmond im US-Bundesstaat Virginia. Jetzt haben die beiden endlich ein Zuhause gefunden! Doch der Weg dorthin war ziemlich holprig.

Erste Adoption ging schief

Ihr ursprünglicher Besitzer gab OJ und Dozer in das Tierheim der 'Richmond Animal Care and Control‘ (kurz: 'RACC‘), weil er sein Zuhause verlor. Seine einzige Bitte: Die beiden sollten unbedingt zusammen bleiben! Tatsächlich fand sich bald eine junge Frau namens Colleen, die die beiden aufnahm.

Kurze Zeit später wurde OJ von einem Passanten auf der Straße entdeckt und in ein Tierheim gebracht. Man geht davon aus, dass Colleen den blinden Hund loswerden wollte. Die Mitarbeiter von 'RACC‘ reagierten sofort und holten den Hund wieder zu sich. Sie kontaktierten die neue Besitzerin und kümmerten sich darum, dass sie auch Dozer wieder zurückgab. Anfang Juni wurden die beiden laut einem Facebook-Post von 'RACC‘ von einer liebevollen Familie aus Richmond aufgenommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformfacebook, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Colleen erntet Shitstorm

Als die Geschichte von OJ und Dozer veröffentlicht wurde, erntete Colleen einen großen Shitstorm. Alles deutete darauf hin, dass die junge Frau den blinden Dackel einfach ausgesetzt hatte. Diese Anschuldigungen wies sie laut 'NBC12‘ zurück. Sie habe die Hunde niemals trennen wollen. Ein Freund habe auf OJ aufgepasst, nachdem dieser Colleen gebissen habe. Dass der Dackel verschwunden war, habe sie erst gemerkt, als das Tierheim anrief.