Seit über 60 Jahren Seite an Seite

Älteres Ehepaar besiegt Corona-Erkrankung und bleibt unzertrennlich

Jean und Sidney Moore im Krankenhaus
Beide wollten unbedingt in derselben Abteilung behandelt werden.
Whiston Hospital

Ehegelübde wird nicht gebrochen

"In guten und in schlechten Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet". So oder so ähnlich haben es Jean (76) und Sidney Moore (77) vor 56 Jahren gesagt. Und ihr Ehegelübde haben sie bis heute nicht gebrochen. Selbst als beide am Coronavirus erkranken, lässt sich das Paar aus Newton-le-Willows in Großbritannien nicht voneinander trennen.

+++ Alle aktuellen Infos zum Coronavirus im Liveticker bei RTL.de +++​

Behandlung in derselben Abteilung

Schon seit über sechs Jahrzehnten sind sie ein Paar. Nur wenige Tage verbrachten sie getrennt voneinander. Als sie am 10. April daher ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen, geht es im selben Krankenwagen ins Whiston Hospital.

Doch auch vor Ort wollte man nicht aufeinander verzichten. Da Jean auch nicht mehr gut hören könne, sei Sidney froh darüber gewesen, dass beide in einer Abteilung untergebracht werden konnten. "So musste ich mich nicht um sie sorgen", so sagte er der "BBC". Doch die Sorge um die Erkrankung ließ das ältere Paar trotzdem nicht los.

Jean und Sidney Moore an ihrem Hochzeitstag
Das Paar hat am 20. Juni 1964 geheiratet.
Privat

Große Sorgen um ihre Gesundheit

Da beide aufgrund ihres Alters der Risikogruppe angehören, machten sie sich große Sorgen um ihre Gesundheit. "Wir haben uns die Zeit genommen, uns einfach nur auszuruhen und haben uns die Daumen gedrückt, dass wir das Ganze überstehen", so Sidney im "St. Helens Star"-Interview.

Tatsächlich können beide das Krankenhaus schon nach nur fünf Tagen in Behandlung wieder verlassen. Für die Angestellten verliert das Paar nur lobende Worte: "Wir hatten Angst, aber sie haben sich gut um uns gekümmert". Alle Krankenhausmitarbeiter, von den Ärzten bis zu den Reinungskräften, hätten gute Arbeit geleistet: "Sie waren hervorragend, informativ und rücksichtsvoll", so Sidney weiter.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Familie kümmert sich um das Paar

Zu Hause bleiben beide weiterhin in Quarantäne. Beide hätten noch Husten und seien nicht ganz bei Kraft, aber zumindest Essen und Trinken gehe wieder. Die Familie kümmert sich seither liebevoll um sie und bringe Lebensmittel vorbei, so Sidney. Gemeinsam haben sie drei Kinder, sieben Enkelkinder und drei Großenkel.

TVNOW-Doku: Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus

Im zweiten Teil der TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" stellen wir die Frage: Wie besiegen wir Corona? Dafür gleichen die Autoren die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab. Jetzt ansehen!