Es kracht gewaltig

Griechenland und Türkei: Höhepunkt von Gewittertief bringt große Unwettergefahr

14. Oktober 2021 - 14:50 Uhr

Unwetter-Höhepunkt in Südosteuropa - bis zu 300 Liter Regen

Das Unwettertief über Südosteuropa läuft jetzt zur Höchstform auf und lässt die Urlauber bis zum Samstag nicht los. Der Höhepunkt soll am Freitag erreicht werden. Es besteht große Unwettergefahr durch Starkregen, kräftige Gewitter, Sturm- bis hin zu Orkanböen und Hagel. Zudem sind auch Tornados möglich.

Dazu unser Meteorologe Martin Pscherer: "Der Schwerpunkt liegt derzeit über Süditalien, Griechenland bis in den Westen der Türkei. Erst ab Sonntag soll es dann ruhiger werden."

Oben im Video sehen Sie, wo die größten Niederschlagsmengen von bis zu 300 Liter Regen fallen.

Bereits am Wochenende wurde die Insel Euböa schwer von den Unwettern getroffen

Hier geht es zum aktuellen Regenradar in Griechenland

Am Donnerstag liegt der Regenschwerpunkt im Westen Griechenlands

Prognose: Regen für die Türkei und Griechenland am Donnerstag, 14.10.2021
So sieht die Regenverteilung über Südosteuropa am Donnerstag aus.
© wetter.de

Wassermassen könnten zum Problem werden

Weiterhin weist der RTL-Meteorologe daraufhin, dass der Starkregen zu Überflutungen und Erdrutschen führen kann. In der Region seien zum Teil durchaus Regenmengen von 300 Liter pro Quadratmeter und mehr möglich.

"Gerade die teilweise kargen und durch den Dürresommer und die Brände nochmals gezeichneten Böden können diesen Wassermassen noch weniger entgegensetzen als es vorher der Fall gewesen ist."

Lese-Tipp: Sahara-Outbreaks und Hitzewellen beuteln Südeuropa: Sommer 2021 ist heißester Sommer seit Beginn der Beobachtungen

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Am Freitag liegt der Regenschwerpunkt genau zwischen Griechenland und der Türkei

Prognose: Regen für die Türkei und Griechenland am Freitag, 15.10.2021
So sieht die Regenverteilung über Südosteuropa am Freitag aus
© wetter.de

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die TVNOW-Doku im Online Stream

Streaming-Tipp: Wie trocken ist Deutschland? Welches Extremwetter uns wirklich erwartet.

(oha)