Extremwetter mit Dauerregen - bis zu 100 Liter!

Unwetter Deutschland: Zum Teil schwere Gewitter beenden Kurzsommer auch im Osten

13. Mai 2021 - 9:35 Uhr

Gewitter beenden kurzen Sommerauftritt

Heftige Gewitter mit Hagel und Starkregen haben am frühen Dienstagabend im Süden und Osten Deutschlands die frühsommerlichen Temperaturen beendet. In Sachsen und Thüringen überfluteten Schlammlawinen einige Ortschaften, Keller und Garagen liefen voll. Stellenweise fielen in nur einer Stunde mehr als 35 Liter Regen pro Quadratmeter. Und der Regen fällt im Südosten weiter länger andauernd.

Hier geht es direkt zum aktuellen Regenradar.

Regen und die Gewitter im Fokus

Starkregen fluteten Unterführungen

 Starkregen_Unwtter 11.05.2021, Chemnitz, Unwetter, Starkregen,Frankenberger Strasse, Bahnbrückenunterführung vol Wasser gelaufen, zwei PKW Mercedes im Wasser stecken geblieben, Insassen konnte die Fahrzeuge nicht verlassen. Berufsfeuerwehr hilft. Ch
In Chemnitz lief eine Bahnbrückenunterführung voll Wasser
© imago images/Chempic, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Am Mittwoch Gefahr durch Dauerregen

Am Mittwoch lässt die Unwettergefahr durch Gewitter und Starkregen dann aber auch im Osten rasch nach. Dafür setzt In weiten Teilen Bayerns, Thüringens und Sachsens länger anhaltender und ergiebiger Regen ein. Dabei kommen vor allem im Südosten Bayerns sowie in Sachsen 30 bis 60, im Erzgebirge teils über 100 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. (CPF/OHA).

So geht es mit dem Wetter an Christi Himmelfahrt und dem langen Wochenende weíter.

Die Beaufort-Skala: Das bedeuten die Windstärken

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen, können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht brauchen Sie aber auch unsere Langfristprognose von ECMWF und NOAA.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?

Auch interessant