Spektakuläre Rettung unter Wasser

Taucher befreien Walhai von Bauplane

17. Februar 2021 - 9:04 Uhr

Walhai konnte seine Brustflossen kaum bewegen

Es ist kaum vorstellbar, was für Schmerzen dieser Walhai gehabt haben musste. Eine Gruppe von Tauchern ist gerade auf einem Tauchgang vor den Malediven, als sie das riesige Tier entdeckt. Der Bauch des Wals ist eng in eine Bauplane gewickelt, er kann kaum seine Brustflossen bewegen. Mit allen Kräften versuchen Taucher ihn zu befreien. Die spektakuläre Unterwasserrettung gibt's im Video.

Walhai ließ die Taucher in aller Ruhe das Plastik abschneiden

Die Aufnahmen entstanden Ende Januar. Bei einem Tauchgang von Hobbytauchern nähert sich plötzlich ein Walhai der Gruppe. Als diese die Bauplane entdecken, lässt der Walhai die Taucher in aller Ruhe das Plastik von seinem Körper schneiden. "Seine Brustflossen waren eingeklemmt und er konnte sie nicht bewegen, was tiefe Wunden durch das ständige Reiben des an seinem Körper haftenden Materials verursachte," erzählt Judith de la Rosa, Besitzerin des Tauchunternehmens Submaldives, in einer Pressemitteilung.

Wie gefährlich Plastik in den Meeren ist, zeigen immer wieder Bilder von qualvoll verendeten Tieren. Nicht immer werden die Tiere rechtzeitig von Menschen gerettet. Zum Glück gehört der Walhai vor den Malediven nicht dazu.