Sie soll einen Vergewaltiger verteidigen

Wird Eva Sebastians Anwältin?

18. Januar 2021 - 6:00 Uhr

„Unter uns“-Folge 6529 vom 18.01.21

Eva gerät in einen Gewissenskonflikt: War sie bisher auf Viviens Seite und fand es abscheulich, dass sie von Sebastian vergewaltigt wurde, so bekommt sie nun den Auftrag, Sebastians Verteidigung zu übernehmen.

Wechselt Eva die Seiten?

Eva ist perplex, als Sebastians einflussreicher Vater von ihr verlangt, seinen Sohn anwaltlich zu vertreten. Sie denkt nicht im Traum daran: "Dieser verzogene Schnösel ist ein Vergewaltiger", macht sie ihrem Kompagnon Benedikt klar, als sie mit ihm über die Angelegenheit spricht.

Benedikt hat jedoch eine andere Meinung zu dem Thema, da der "verzogene Schnösel" der Sohn ihres wichtigsten Geschäftspartners ist. Er setzt Eva unter Druck, den Fall zu übernehmen, wie oben im Video zu sehen ist.

Claudelle Deckert und Tochter Romy im PLAYBOY

„Unter uns“ vorab auf TVNOW anschauen

Ob Eva den Fall annimmt, ist jetzt schon in der ganzen "Unter uns"-Folge auf TVNOW zu sehen.