Erster Termin nach dem Schlaganfall

Tobias gerät vor dem Gerichtsgebäude in Panik

10. Oktober 2019 - 9:06 Uhr

„Unter uns“-Folge 6211 vom 10.10.19

Tobias will wieder vor Gericht – zum ersten Mal nach seinem Schlaganfall. Vivi macht sich Sorgen um ihn. Die ganze Nacht vor dem Gerichtstermin arbeitet Tobias, um sich, Eva und allen anderen zu beweisen, dass er es schaffen kann. Vivi kann nicht anders – sie muss zum Gericht und Tobias zur Seite stehen. Im Video oben ist zu sehen, ob Tobias Vivis Hilfe annimmt.

Vivien versucht Tobias zu beruhigen

​Tobias hat vor dem Gerichtsgebäude eine Panikattacke. Die Angst nimmt ihm die Luft. Zum ersten Mal steht er wieder vor dem Gebäude, in dem er seinen Schlaganfall erlitten hat. Nach Luft ringend sinkt er auf die Stufen – und so findet ihn auch Vivien. Die konnte es auf der Arbeit nicht mehr aushalten – immerzu musste sie an Tobias denken. Gut, dass sie jetzt da ist, um dem Mann, den sie heimlich liebt, zur Seite stehen zu können.

Vivien bittet Tobias den Gerichtstermin abzusagen

Unter uns: Vivien versucht Tobias zu beruhigen
Vivien versucht Tobias zu beruhigen
© rtl.de

Vivi nimmt Tobias liebevoll in den Arm und schafft es, ihn zu beruhigen. "Sag den Termin ab", bittet sie ihn, "das würde jeder verstehen." Doch Tobias schüttelt energisch mit dem Kopf. Er kann doch jetzt nicht aufgeben.

Lässt sich Tobias von Vivi doch noch überzeugen? Neue "Unter uns"-Folgen stehen bis zu sieben Tage vor Ausstrahlung bei TVNOW bereit.