Ute und Conor sind überglücklich

Till wacht endlich aus dem künstlichen Koma auf

24. September 2020 - 6:00 Uhr

„Unter uns“-Folge 6451 vom 24.09.20

Endlich – nach drei Wochen im Koma – öffnet Till wieder die Augen. Ute und Conor sind überglücklich, gleichzeitig macht sich bei beiden die Angst breit, was passieren wird, wenn Till die Wahrheit über die neuen Eigentümer seines Hauses erfährt.

Conor kann seinem Vater Till die Wahrheit nicht verschweigen

Unter uns: Conor spricht mit seinem Vater Till
Conor muss seinem Vater beibringen, dass Eva und Benedikt jetzt Eigentümer seines Hauses sind.
© RTL

Ute und Conor sind bei Till im Krankenhaus als der die Augen aufschlägt. Die beiden sind überglücklich. Gott sei Dank wird Till keine bleibenden Schäden davontragen, doch er soll alles ganz langsam angehen lassen. An den Unfall kann sich Till nur schemenhaft erinnern. "Erinnerungslücken sind normal", beruhigt ihn seine Ex-Frau, "stress dich deswegen nicht".

Noch aber weiß Till nicht, dass Eva und Benedikt jetzt Eigentümer seines Hauses sind. Als Ute sich um ihre Stieftochter Maja kümmern muss, sind Vater und Sohn alleine im Krankenzimmer. "Wie lange lag ich im künstlichen Koma?", will Till wissen. Conor weiß, dass seine Antwort Fragen aufwerfen wird und druckst rum. "Drei Wochen", antwortet er schließlich. Conor kann seinem Vater die Wahrheit nicht länger verschweigen. Wie Till reagiert, ist oben im Video zu sehen.

Die neue „Unter uns“-Doku auf TVNOW

Kinderwunsch bei einem homosexuellen Paar – das ist für Schauspieler Lars Steinhöfel (spielt Easy Winter) nicht nur bei "Unter uns" ein großes Thema, sondern auch privat. In der TVNOW-Doku ",Unter uns' trifft wahres Leben – wenn zwei Männer ein Kind wollen" spricht er gemeinsam mit seinem Partner Dominik Schmitt darüber.

„Unter uns“ jederzeit auf TVNOW

Auf TVNOW läuft "Unter uns" rund um die Uhr und bis zu sieben Tage vor Ausstrahlung.