Nach Überholmanöver der Beamten

„Unter uns“-Star Isabell Hertel und ihr ungewöhnliches Treffen mit der Polizei

Isabell Hertel hatte vor kurzer Zeit ein besonderes Date mit der Polizei.
© Stefan Behrens

22. Oktober 2020 - 17:18 Uhr

Ausraster hätte böse für sie enden können

Da hat Isabell Hertel (47) aber nochmal Glück gehabt. Als sie mit dem Auto unterwegs ist und von einem Fahrzeug überholt und übel geschnitten wird, rastet der "Unter uns"-Star hinterm Steuer mächtig aus. Was sie da nicht ahnt: Im anderen Auto sitzen Polizisten in zivil. Wie die Situation noch ein gutes Ende genommen hat, erfahren Sie hier.

Isabell Hertel bringt Polizisten mit Handbewegung zum Schmunzeln

Isabell Hertel staunt nicht schlecht, als sich nach dem Überholmanöver die Männer im Fahrzeug vor ihr als Polizeibeamten herausstellen und sie anhalten.

Doch die Polizisten nahmen ihren Ausraster mit Humor und sahen auch von einer Anzeige ab. "Sie waren super nett und meinten: 'Ja wir sind auch blöd gefahren. Und dann haben sie sich sogar entschuldigt. Ich habe die echt nicht erkannt und dachte das wären so 'Verkehrsrowdys'", erzählt der Serien-Star.

Wie fit ihre "Unter uns"-Kollegen in Sachen Autofahren sind, das haben sie uns im Video unten verraten. 

Video: Alex Milo, Tabea Heynig und Co. übers Autofahren

Welcher "Unter uns"-Star erst mit 30 Jahren seinen Lappen in den Händen hielt und wer schon satte 6 Punkte in Flensburg hat, zeigen wir im Video.

„Unter uns“ auf TVNOW anschauen

Ganze Folgen von "Unter uns" mit Isabell Hertel gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen. Dort stehen natürlich auch ältere Serien-Folgen zum Abruf bereit.