Unter uns: Sind Caro und Ute schwanger?

29. August 2016 - 9:51 Uhr

Nicht nur Caro, auch Ute könnte schwanger sein

Caro haut die Nachricht, dass sie von Tobias schwanger sein könnte, völlig aus den Socken. Sie flüchtet in ihrer Verzweiflung ins "Schiller" versteckt sich auf der Toilette. Dort wird sie von Ute entdeckt, der sie unter Tränen von ihrem Schicksal berichtet: Es könnte sein, dass sie schwanger ist – aber nicht von Malte.

Caro und Ute machen einen Schwangerschaftstest

Unter uns: Caro und Ute machen einen Schwangerschaftstest
Zwei Frauen, zwei Schwangerschaftstests: Wird eine von ihnen bald Mutter?

Caro erklärt Ute, wie es zu ihrer möglichen Schwangerschaft kommen konnte, nämlich dass jemand die Kondome im Automaten neben dem Büdchen durchlöchert hat. Bei dieser Information wird Ute hellhörig und ihr sackt das Herz tief in die Hose. Caro glaubt, dass Ute betroffen ist, weil sie Malte, der ein guter Freund von Ute ist, betrogen hat, aber Ute hat ein ganz anderes Problem mit dem, was Caro gesagt hat. Sie hatte selber erst vor kurzem Kondome in dem Automaten neben dem Büdchen besorgt und könnte nun im selben Boot sitzen wie Caro.

Ute geht mit Caro in ihre Wohnung und untersucht die Kondome, die sich noch in ihrer Handtasche befinden. Zu ihrem Entsetzen muss sie feststellen, dass ihre Kondome ebenfalls zerstochen sind. Das bedeutet also, dass auch sie schwanger sein kann. Ute und Caro besorgen sich daraufhin zwei Schwangerschaftstests, um sich Gewissheit zu verschaffen. Und so sitzen sie dann kurze Zeit später wieder in Utes Wohnung: zwei weiße Stäbchen und eine tickende Uhr vor sich. Dann heißt es warten. "Das werden die längsten fünf Minuten meines Lebens", sagt Caro düster …