Unter uns: Rolf Jäger kehrt in die Schillerallee zurück

Rolf Jäger verschanzt sich, um von seiner Familie nicht erkannt zu werden
Rolf Jäger verschanzt sich, um von seiner Familie nicht erkannt zu werden
© Folge 5122, (c) RTL/ Stefan Behrens

18. Mai 2015 - 9:32 Uhr

Rolf Jäger will sich an seiner Familie rächen

Sie hatten gehofft, ihn nie wiederzusehen und nun kehrt er noch grausamer zurück. Die Rede ist von Rolf Jäger. Seit 13 Jahren terrorisiert der Serien-Bösewicht die Bewohner der Schillerallee. Nach seiner letzten Schandtat, die jedoch misslang – er wollte das Baby seiner Schwester Sina bei der Geburt entführen – ist Rolf untergetaucht und in der Versenkung verschwunden. Doch am Dienstag, dem 12. Mai 2015 taucht er wieder auf, um sein schreckliches Werk – die Vernichtung seiner Familie – zu vollenden.

Rolf ändert seine Taktik. Da niemand in der Schillerallee ihn sehen darf, ist er inkognito unterwegs. Er engagiert drei Personen, die die Intrigen, die er plant, für ihn ausführen. Das sind die Novaks – Tanja, Patrick und Fiona. Was bestimmt schon mancher geahnt hat: Um diese Familie rankt ein Geheimnis. Vielleicht kommt dem langjährigen "Unter uns"-Zuschauer der Name Fiona nicht unbekannt vor. Rolfs frühere Freundin Daniela hatte vor vielen Jahren eine Tochter zur Welt gebracht – und die hieß Fiona. Fällt der Groschen? Fiona Novak ist niemand anderes als Rolf Tochter!

Mit dieser geheimnisvollen Story, die an Spannung kaum zu überbieten ist, kehrt Schauspieler Stefan Franz zu "Unter uns" zurück. Wir haben ihn zu seiner Rückkehr befragt.

Geheimnis gelüftet: Fiona ist Rolfs Tochter!

"Unter uns"-Stars Stefan Franz und Olivia Burkhart
Stefan Franz mit Serien-Tochter Olivia Burkhart
© (c) Stefan Franz

Wie verschwand Rolf Jäger aus der Schillerallee?

Ende letzten Jahres hatte Rolf sich dazu entschieden, Sinas Baby doch nicht zu entführen und ist nach Südamerika gegangen. Dort verlor sich seine Spur, doch Rolf hat in Südamerika seine mittlerweile fast erwachsene Tochter Fiona wiedergetroffen. Das alles passierte im Off – das hat man als Zuschauer also nicht gesehen – und ermöglichte ihm, seine Rachepläne mit einer neuen Taktik doch noch umzusetzen.

Wie ist diese neue Taktik?

Er braucht Hilfe, da er sich persönlich ja nicht mehr in der Schillerallee blicken lassen kann. Also hat er sich die Novaks gefügig gemacht: ein Pärchen, das vorgibt, die Eltern seiner Tochter Fiona zu sein und mit kleinen Tricks nicht nur den Weg in die Schillerallee findet, sondern in Rolfs Namen seine Pläne ausführt. Dreh- und Angelpunkt ist dabei natürlich Fiona, die von der bezaubernden Olivia Burkhart gespielt wird. Mit ihr und den vermeintlichen Eltern hält Rolf Kontakt übers Bildtelefon.

Auf wen hat es Rolf diesmal abgesehen?

Auf alle Weigels, weil er die Familie für komplett verlogen hält, und natürlich auf Bambi, weil er ihn scheiße findet. Egal wie Bambi ist, Rolf mag ihn einfach nicht. Bambi ist zwar der Vater von Sinas Kind, aber Rolf ist Sinas großer Bruder und deswegen mag er ihren Freund einfach nicht.

Wie lange bleibt Rolf im Hintergrund?

Das ist noch gar nicht geschrieben. Man kann bei Rolf im Moment noch gar nicht erkennen, ob und wie seine Psychose sich verändert hat, daher lasse auch ich mich überraschen. Es hängt aber auch davon ab, ob man einen Weg findet, glaubhaft zu erzählen, dass Rolf sich nicht mehr verstecken muss. Ich mag meine Rolle Rolf und hab auch weiterhin Bock auf "Unter uns", zumal die Rolle sich im Moment richtig gut entwickelt. Mit meiner Serientochter Olivia und den "Novaks" Mimi Fiedler und Hanno Friedrich erarbeiten wir mit ganz viel Empathie und Leidenschaft die Geschichten und merken, dass es uns unglaublich viel Spaß macht. Ich hoffe, die Zuschauer werden das genauso sehen.

Für die Zuschauer wird es aber noch eine andere Überraschung in Bezug auf Rolf geben …

Ja, und darauf freue ich mich auch sehr. Das ganze Team ist sehr an einer guten Umsetzung der Story und von Rolfs Beweggründen interessiert. So wird auch Rolfs und Fionas Vergangenheit thematisiert und es wird in der Folge 5110, die am 2. Juni 2015 läuft, einen hoch emotionalen Flashback auf Rollen und Kollegen geben, die in der Serie schon lange verstorben sind … Im Moment habe ich ein echt gutes Gefühl, wir wollen die Zuschauer fesseln.

Wie geht es Stefan Franz außerhalb von "Unter uns"?

Meiner Familie geht's gut und ich genieße das Familienleben sehr, wenn ich nicht drehe.