Planänderung

Nimmt Eva Till für sechs Monate mit nach Moskau?

17. März 2020 - 6:00 Uhr

„Unter uns“-Folge 6319 vom 17.03.20

Evas beruflicher Aufenthalt in Moskau wurde auf sechs Monate verlängert. Kurz vor der Abreise hat Evas Mutter, die mitgehen wollte, um sich um Evas Sohn Noah zu kümmern, einen Autounfall und muss zu Hause bleiben. Da kommt Till auf die Idee, an ihrer Stelle mit nach Moskau zu gehen.

Nimmt Eva Tills Vorschlag an?

Unter uns: Eva schaut Till an.
Wie reagiert Eva auf Tills Vorschlag, sie nach Moskau zu begleiten?

Eva ist von Tills Vorschlag überrascht, lässt sich aber schnell überzeugen. Vielleicht ist es gar nicht schlecht, wenn Noah in einer fremden Stadt seinen Vater um sich hat. Sie willigt ein, ihn mit nach Moskau zu nehmen.

Till informiert seine Familie am Abend über seine spontanen Reisepläne und bittet sie um Unterstützung: "Tut mir einen Gefallen: Versucht nicht, es mir auszureden. Der Entschluss steht fest. Ich kann und will Noah nicht so lange allein lassen."

Till glaubt, mit Eva eine gute und einvernehmliche Lösung gefunden zu haben. Aber dann macht Eva plötzlich Probleme, wie das Video oben zeigt. Hat sie doch etwas dagegen, dass Till mitkommt?

Die "Unter uns"-Folge vom 17. März 2020 läuft in voller Länge jetzt schon bei TVNOW.