2018 M12 12 - 8:00 Uhr

"Unter uns"-Folge vom 12.12.18

Ute hat eine neue Geschäftsidee: Sie möchte einen Food Truck anschaffen. Da ihre Partnerin im "Schiller" Roswitha nicht mitzieht, spielt Ute mit dem Gedanken, einen anderen Geschäftspartner ins Boot zu holen – und zwar Benedikt. Den Mann also, der ihr in der Vergangenheit übel mitgespielt hat. Eine gute Idee?

Roswitha warnt Ute vor Benedikt

"Sie wissen doch, was für ein intriganter, bösartiger Mann er ist", warnt Roswitha Ute vor Benedikt. "Kann es sein, dass Sie vergessen haben, dass er die Fahrerflucht von Larissa gedeckt hat?", hilft sie Utes Gedächtnis in Bezug auf Benedikts Schandtaten auf die Sprünge. "Sie saßen im Gefängnis! Und mit so einem Mann wollen Sie Geschäfte machen?"

Ute fühlt Benedikt auf den Zahn

Unter uns: Ute bespricht mit Benedikt ein Geschäft.
Schließt Ute wirklich mit Fiesling Benedikt ein Geschäft ab?

Ute versucht herauszufinden, ob es Benedikt mit einem Vertragsabschluss auch wirklich ernst ist: "So wie ich das sehe, haben Sie das doch nur gemacht, um Frau Küpper-Pütz einen reinzuwürgen, weil sie Sie nicht abkann, oder?" Benedikt gibt das zwar zu, aber: "Ich beteilige mich auch gern an guten Geschäften. Und Sie haben mich durchaus überzeugt."

Wird Ute wirklich ein Geschäft mit Benedikt abschließen? Oder hört sie auf Eva, die ihr als Freundin und Anwältin davon nur abraten kann? Schau dir die ganze "Unter uns"-Folge schon vor Ausstrahlung bei TV NOW an!