Der Tag der Abreise ist da

Eva bricht mit Till und Noah nach Moskau auf

24. März 2020 - 6:00 Uhr

„Unter uns“-Folge 6324 vom 24.03.20

Eva muss beruflich für sechs Monate nach Moskau und will Söhnchen Noah mitnehmen. Auch Ex-Mann Till kommt mit, um den Jungen vor Ort zu betreuen. Aber Noah protestiert, er will lieber in Köln bleiben. Am Tag der Abreise bekommt er einen Hautausschlag. Was wird nun aus Evas Plänen?

Muss Noah auch gegen seinen Willen mit nach Moskau?

Unter uns: Eva, Till und Noah sind am Flughafen.
Eva, Till und Noah kommen am Flughafen an.

Eva lässt Sina kommen, damit sie Noah untersucht. Die diagnostiziert eine stressbedingte Neurodermitis – und macht Eva Vorwürfe: "Ganz ehrlich, Eva, mich wundert's nicht. Noah will bei seinen Freunden und seiner Familie bleiben. Und was machst du? Du lässt ihm gar keine andere Wahl. Das ist emotionaler Stress für so einen Sechsjährigen."

Eva lässt sich jedoch von Sina nicht reinreden und bereitet weiter ihre Reise nach Moskau vor. Schließlich ist alles gepackt und Eva und Till sind abreisebereit. Nur Noah spielt nicht mit und torpediert Evas Reisepläne, wie oben im Video zu sehen ist. Gerät dadurch die ganze Aktion in Gefahr?

„Unter uns“ bei TVNOW

Ob Eva wie geplant mit ihrer Familie nach Moskau geht, ist schon vor Ausstrahlung in der ganzen "Unter uns"-Folge bei TVNOW zu sehen.