Unter uns: Der verstorbene Rolf ist plötzlich wieder da

28. Juni 2016 - 8:44 Uhr

Fiona ist geschockt über den Tod ihres Vaters

Fiona ist erschüttert, als sie erkennen muss, dass ihr Vater tot ist. Die Polizei hatte ihr mitgeteilt, dass Rolf einen Unfall mit dem Motorrad gehabt hat und Fiona war mit Bambi zur Unfallstelle geeilt. Dort bietet sich ihr ein schrecklicher Anblick: Sie entdeckt zunächst die Wrackteile des Motorrads und dann die Leiche ihres Vaters, die mit einem Tuch abgedeckt ist. Fiona bricht vor Schock zusammen und stößt einen markerschütternden Schrei aus.

Fiona macht in ihrer Küche eine bizarre Entdeckung

Unter uns: Fiona ist geschockt, als Rolf plötzlich wieder da ist.
Fiona ist erschrocken, als Rolf plötzlich wieder da zu sein scheint.

Fiona erfährt von Bambi die näheren Umstände von Rolfs Tod. Es stimmte nicht, dass Rolf an einer Medikamentenstudie teilnehmen wollte, die sein Leben retten könnte. Das hatte Rolf nur erfunden, um Fiona die letzten Tage vor seinem Tod nicht zu schwer zu machen. Rolf war weiterhin todkrank und er wäre auch so gestorben. Außerdem teilt Bambi ihr mit, was die Polizei herausgefunden hat: Sie haben am Unfallort keine Bremsspuren gefunden, demnach war Rolfs Tod kein Unfall, er hat seinem Leben eigenmächtig ein Ende gesetzt.

All dies muss Fiona erst einmal verarbeiten. Sie zieht sich in ihre Wohnung zurück und schottet sich komplett von der Außenwelt ab. Irene, die zwischenzeitlich von Rolfs Tod erfahren hat, macht sich Sorgen um Fiona und will sich um sie kümmern, doch Fiona blockt den Kontakt ab. Sie will allein sein, allein in der Wohnung, die sie bis zuletzt mit Rolf geteilt hat. Überall liegen noch Dinge von ihm herum, die er vor wenigen Stunden noch benutzt hat. Fiona kann gar nicht fassen, dass Rolf nicht mehr da ist und auch nie wiederkommen wird. Sie will schon an diesem Gedanken verzweifeln, als ihr Vater plötzlich wieder am Küchentisch sitzt und sie ernst anblickt …