7. Februar 2019 - 6:00 Uhr

"Unter uns"-Folge 6042 vom 07.02.19

Andrea und Rufus haben einen Deal: Sie geben Rufus als Vater von Andreas Baby aus, um zu verhindern, dass Benedikt – der wahre Vater – Ansprüche auf das Kind anmeldet. Andrea ist von ihm getrennt und möchte nicht, dass ihr Ex über das gemeinsame Kind wieder Anteil an ihrem Leben hat. Langsam sickert die Geschichte über Rufus' Vaterschaft in der ganzen Schillerallee durch und am Ende erfährt auch Noch-Ehefrau Britta davon.

Britta macht Rufus wegen der Boutique Stress

Britta arbeitet als Andreas Vertretung in der Boutique. Am liebsten würde sie den Laden sofort wieder ganz übernehmen. Aber Rufus, der ihre Ambitionen kennt, schiebt einen Riegel davor: "Andrea ist dir wirklich dankbar, dass du eingesprungen bist, aber ab morgen ist das nicht mehr nötig." Das sieht Britta anders, sie fühlt sich bereits unersetzlich: "Und ob das nötig ist. Alle fragen nach mir. Alle wollen nur mich. Weil ich 'Joyce' bin - und nicht Andrea Huber. Und deshalb bleibe ich. Basta."

Schock-Nachricht für Britta

Unter uns: Britta schaut entgeistert.
Britta ist entgeistert, als sie glaubt, dass Rufus mit Andrea ein Kind bekommt.

Britta denkt nicht daran, sich ein zweites Mal aus ihrem eigenen Geschäft vertreiben zu lassen. Sie fängt deswegen einen Streit mit Rufus an. Wie wütend wird sie aber erst sein, wenn sie die neueste Geschichte über ihren Ex erfährt? Dass der nämlich ein Kind mit Mitbewohnerin Andrea bekommen wird …

Die "Unter uns"-Folge vom 7. Februar 2019 ist schon vor Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.