Weil er Jakob angeschossen hat

Benedikt gerät ins Visier der Polizei

19. Mai 2020 - 6:00 Uhr

„Unter uns“-Folge 6361 vom 19.05.20

Benedikt will den dramatischen Vorfall mit seinem Bruder so schnell wie möglich abhaken und wieder zur Tagesordnung übergehen. Da steht plötzlich die Polizei vor der Tür und ermittelt gegen ihn.

Benedikt bekommt Besuch von der Polizei

Unter uns: Benedikt spricht mit der Kommissarin.
Benedikt wird von einer Kommissarin verhört.

Benedikt stürzt sich in die Arbeit, obwohl Jakob nach ihrem Kampf immer noch in Lebensgefahr schwebt. Seine Freundin Ute hat kein Verständnis dafür: "Du denkst immer nur ans Geschäftemachen. Dir ist aber schon klar, dass dein kleiner Bruder gerade halbtot im Krankenhaus liegt, oder?" Woran Benedikt auch nicht ganz unschuldig ist: "Du hast ihn angeschossen und damit lebensgefährlich verletzt." Aber Benedikt findet, dass sein Bruder selber schuld daran ist, schließlich hat er den Brand in seinem Büro gelegt und Benedikt hat sich nur verteidigt.

Benedikt hat jedoch keine Zeit, sich noch länger damit zu beschäftigen, der nächste wichtige Geschäftstermin steht an. Da bekommt er überraschend Besuch von der Polizei. Was die von ihm will, ist oben im Video zu sehen.

„Unter uns“ vorab auf TVNOW anschauen

Gespannt, wie es weitergeht? Die nächsten "Unter uns"-Folgen stehen bis zu sieben Tage vor Ausstrahlung auf TVNOW zur Verfügung.