Unsere Meinung: Darf Gauck als Bundespräsident die Linke kritisieren?

Wie präsidial ist Parteienkritik?
Wie präsidial ist Parteienkritik?
© dpa, Wolfgang Kumm

03. Dezember 2014 - 18:21 Uhr

René Adler und Tobias Elsaesser kommentieren

Bundespräsident Joachim Gauck hat Bedenken dabei, dass es in Thüringen erstmals einen Ministerpräsidenten der Linkspartei geben könnte. Darf ein Bundespräsident solch ein Statement abgeben?

Die Wahlentscheidung sei zu respektieren, sagte Gauck. Dennoch bleibe die Frage: "Ist die Partei, die da den Ministerpräsidenten stellen wird, tatsächlich schon so weit weg von den Vorstellungen, die die SED einst hatte bei der Unterdrückung der Menschen hier, dass wir ihr voll vertrauen können?" Es gebe Teile in der Linkspartei, bei denen er wie viele andere auch Probleme habe, dieses Vertrauen zu entwickeln.

René Adler und Tobias Elsaesser kommentieren pro und kontra - und Sie können im Voting abstimmen!