29. Januar 2019 - 16:26 Uhr

Beim ESC-Vorentscheid

Wenn Ende Februar der deutsche ESC-Vorentscheid "Unser Lied für Israel" stattfindet, feiert Lena Meyer-Landrut (27, "Satellite") ein kleines Eurovision-Song-Contest-Comeback. Die Gewinnerin des Musikwettbewerbs im Jahr 2010 wird in der Show, die am 22. Februar ab 20:15 Uhr (Das Erste, ONE, Deutsche Welle) live aus Berlin übertragen wird, einen Song ihres neuen Albums "Only Love, L" vorstellen. Die Platte erscheint im April 2019.

Gemeinsam mit Michael Schulte (28, "You Let Me Walk Alone"), Revolverheld und Special Guest Udo Lindenberg (72, "Sonderzug nach Pankow") gehört die 27-Jährige zu den Stars, die in den Voting-Phasen des deutschen ESC-Vorentscheids auftreten. In "Unser Lied für Israel" treten sieben Nachwuchskünstler und -bands gegeneinander an.

Wer Deutschland am 18. Mai dann in Tel Aviv vertreten wird, entscheidet sich zwischen den Acts Aly Ryan, BB Thomaz, lilly among clouds, Linus Bruhn, Gregor Hägele, dem Duo Sisters (Carlotta Truman und Laurita) und Makeda. Moderiert wird "Unser Lied für Israel" von Barbara Schöneberger (44) und Linda Zervakis (44).

spot on news