Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

Unser Lieblingsgericht für Kinder: Gemüsesuppe und gesunde Früchte-Pommes

Leckere Gemüsesuppe und gesunde Früchte-Pommes
Leckere Gemüsesuppe und gesunde Früchte-Pommes Kindergartenköchin verrät ihre Tricks 04:36

Pommes rot-weiß mal anders

Im Kindergarten "Taunus Pänz" in Köln gibt's Pommes rot-weiß nicht als Mittagessen, sondern als Nachtisch – und zwar in einer richtig gesunden Version. Kita-Köchin Martina zeigt uns, wie aus Obst ein gesunder Snack wird, dem kein Kind widerstehen kann.

Tatsächlich bestehen die "Pommes" aus Ananas - mit "Mayo" aus Joghurt und "Ketchup" aus Erdbeeren. Und schmecken anders, als man auf den ersten Blick vermutet.

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Ananas 2
Erdbeeren 500 Gramm
Joghurt 1 Becher
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 138,072 (33)
Eiweiß 0.93g
Kohlehydrate 5.47g
Fett 0.45g

1 Ananas von Schale und Strunk befreien und in ca. 10 cm lange Stäbchen schneiden.

2 Für den Ketchup die geputzten Erdbeeren pürieren.

3 Als Mayonnaise den Naturjoghurt dazu geben.

Gesunde Gemüsesuppe

Aber natürlich gibt's erst mal einen Hauptgang: Bei der Gemüsesuppe helfen die Kleinen beim Schnippeln - so schmeckt es gleich noch besser.

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
gemischtes Gemüse (z. B. Brokkoli, Möhren, Kartoffeln, Sellerie, Zucchini) 1 kg
Wasser 2 Liter
Gemüsebrühe wenige Teelöffel
Salz und Pfeffer eine Prise
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

1 Das Gemüse waschen, putzen und je nach Bedarf schälen. Alles in etwa gleich große Stücke schneiden. Dabei können Kinder sehr gut helfen.

2 Einen großen Topf mit zwei Litern Wasser aufsetzen. Das Gemüse hinzufügen, aufkochen und anschließend rund zwanzig Minuten lang bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3 Ein wenig Gemüsebrühe unterrühren, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Kindern gilt: Je weniger,desto besser. Zur Not wird am Tisch nachgewürzt. Mit einem Pürierstab die Suppe nun so fein pürieren, dass keine Gemüsestückchen mehr zu sehen sind.

Köchin Martina verrät, wie sie ihre Kids dazu bringt, das Gemüse nicht einfach auszusortieren: Ihre Geheimwaffe ist der Pürierstab. Denn wenn alles ganz fein zerkleinert ist und keine Stückchen mehr zu sehen sind, werden tatsächlich alle Teller ratzeputz leergegessen.

Mehr Ratgeber-Themen