24. Juni 2013 - 13:45 Uhr

Sitzt Andreas Darsow unschuldig im Gefängnis?

"Dieses Urteil ist der absolute Alptraum!" – das sagt der Kriminologe Mark Benecke über den Fall Andreas Darsow. Der 43-jährige Familienvater soll seine Nachbarn eiskalt erschossen haben - wegen angeblicher Lärmbelästigung. Doch die Indizien sind mehr als dünn, und auch seine Frau schwört: "Mein Mann hat nichts mit der Tat zu tun!"

Reporter Torsten Misler hat deshalb den Kriminologen eingeschaltet. Und Benecke findet tatsächlich heraus, dass möglicherweise die ganze Urteilsbegründung auf einer Ermittlungs-Panne beruht....