Unschlagbar: Kandidat in der Disziplin Finger-Roulette

Marco Schreyl und Sonja Zietlow begrüßen Simon Scholz im Stuido (Foto: RTL / Guido Engels)
© Guido Engels

28. Juni 2014 - 0:07 Uhr

Als Koch arbeitet Simon Scholz täglich mit Messern

Der Koch Simon Scholz aus Unterliezheim in Bayern ist sich sicher: "Ich bin unschlagbar im Finger-Roulette!" Ob er sich da irrt und bei "Unschlagbar" besiegt wird? Marco Schreyl und Sonja Zietlow lassen Herausforderer gegen Simon Scholz antreten, die "Finger-Roulette" ebenfalls drauf haben.

Im Spiel "Finger-Roulette" müssen die Kandidaten in vorgegebener Reihenfolge ein Messer zwischen ihren auf einer Holztischplatte gespreizten Fingern hin und her "tackern". Der durch eine Musikplattform im Internet bekannt gewordene "Knife Song" liefert die perfekte rhythmische Vorlage für den Wettbewerb – und natürlich ist bei diesem Spiel Schnelligkeit und absolute Präzision gefragt. Derjenige mit den meisten korrekten Anschlägen gewinnt.

Koch Simon Scholz glaubt, der Schnellste zu sein, weil das Messer sein alltägliches Instrument ist, welches er gekonnt einsetzen muss. Simon hat flinke Hände und ist als Mitarbeiter einer Kantine zudem stresserprobt. Das dürften die besten Voraussetzungen sein, um Mut und Geschick bei "Unschlagbar" in die Siegprämie von 50.000 Euro zu verwandeln.