Unruhen in Ostjerusalem

Immer wieder kommt es zwischen Muslimen und Juden zu Auseimandersetzungen über die Nutzung des Tempelbergs in Jerusalem.
Immer wieder kommt es zwischen Muslimen und Juden zu Auseimandersetzungen über die Nutzung des Tempelbergs in Jerusalem.
© picture-alliance/ ZB, Peer Grimm

16. November 2014 - 21:00 Uhr

Streit um den Tempelberg

Bei neuen Zusammenstößen von Palästinensern und israelischer Polizei in Ostjerusalem ist am Samstagabend ein palästinensischer Jugendlicher schwer verletzt worden. Insgesamt seien drei Menschen bei den Zusammenstößen verletzt worden, berichtete die israelische Online-Zeitung 'Ynet'.

Die Jugendlichen hatten die Polizei mit Steinen beworfen. In Israel und den Palästinensergebieten gibt es seit Wochen gewaltsame Auseinander- setzungen und Anschläge. Auslöser dafür war unter anderem ein Streit um die Nutzung des Tempelbergs in Jerusalem, der Muslimen und Juden heilig ist.