RTL News>News>

Unruhe in Kairo vor Stichwahl

Unruhe in Kairo vor Stichwahl

Angst und Unsicherheit überschatten die zweite Etappe der ägyptischen Parlamentswahl. Einen Tag vor der Stichwahl für die Direktkandidaten in neun Provinzen - attackierten die Sicherheitskräfte erneut Demonstranten auf dem Tahrir-Platz in Kairo. Nach Angaben von Ärzten auf dem Platz wurden mehrere Aktivisten verletzt. Die ägyptischen Aktien gaben wegen der angespannten Situation erneut nach.

Der Generalsekretär der Arabischen Liga, der Ägypter Nabil al-Arabi, nannte in einem Interview der Tageszeitung 'Al-Shorouk' die Gewalt in Kairo sehr bedauerlich. Die Verantwortlichen dafür müssten unbedingt zur Rechenschaft gezogen werden.