14. November 2018 - 17:25 Uhr

Du hast die Haare schön!

Mittelfeldmotor Marouane Fellaini war besonders für seine Haarpracht bekannt. Die Betonung liegt auf "war", denn der Belgier entschied sich für eine radikale Haar-Kürzung. Statt Afro-Lockenpracht trägt er jetzt Kurzhaarschnitt.

Haarschnitt sorgt für Twitter-Lacher

Die Reaktionen in den sozialen Netzwerken ließen nicht lange auf sich warten. So fühlte sich beispielsweise BVB-Ass Axel Witsel von seinem Landsmann im Stich gelasssen. Die beiden bildeten bisher in der belgischen Nationalmannschaft das Afro-Duo. Fest steht: Nicht nur für Witsel war der Frisurenwandel ein kleiner Schock!

Flitzer-Fellaini mit neuer Frisur?

Was genau den 30-Jährigen zur Rasur geritten hat, ist nicht bekannt. Es war wohl Zeit für einen Frisur-Wechsel vor dem Jahreswechsel. Sein neuer Haarschnitt dürfte auf jeden Fall mehr Aerodynamik bedeuten, denn Geschwindigkeit war noch nie seine große Stärke.