Nicht von dieser Welt

Bergläufer schafft 111-Kilometer-Bergtour in 13 Stunden

05. August 2020 - 17:05 Uhr

111 Kilometer sind ihm noch nicht genug

Dmitry Mityaev hat es allen gezeigt: In etwas mehr als 13 Stunden umrundet der russische Bergläufer einen Berg, der einen Umfang von 111 Kilometern misst. Was die ganze Geschichte noch unglaublicher macht: Der Rekord reicht dem Extremsportler nicht, weswegen er noch weitere 30 Kilometer läuft. Wie er diese Herausforderung meistert und welche Überraschung ihn im Ziel erwartet, sehen Sie oben im Video.

Mityaev findet seine große Liebe auf dem Berg

Familiär ist der Russe übrigens in guter Gesellschaft, denn Mityaevs Frau Ekaterina ist ebenfalls Bergläuferin und trainiert zusammen mit ihrem Partner auf den Gipfeln dieser Welt. Der Berge verbinden die beiden aber noch aus einem anderen Grund: Das Paar lernte sich tatsächlich auf einen Berg kennen. Kein Wunder, bei dieser Begeisterung für die Höhe!

Das Pärchen ist in der Läuferszene übrigens ein gefürchtetes Duo: Beide gewannen 2017 in Sotschi das Extremberglauf-Event "Red Bull 400" in ihrer jeweiligen Geschlechtsgruppe.