RTL News>Life>

Ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk: Oma (93) wird von Polizei verhaftet

Ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk: Oma (93) wird von Polizei verhaftet

"Was? Keine Handschellen? Aber nächstes Mal, okay?"
"Was? Keine Handschellen? Aber nächstes Mal, okay?"
Facebook

Maine, USA: Polizei stattet 93-Jähriger einen Geburtstagsbesuch ab

Die meisten Menschen wollen ihren Geburtstag wahrscheinlich nicht auf dem Rücksitz eines Polizeiwagens verbringen. Die 93-jährige Simone aus Augusta im US-Bundesstaat Maine schon. Die Seniorin bekam zu ihrem Geburtstag einen Besuch von der örtlichen Polizei abgestattet. Für den "Cops"-Fan der beste Tag seines Lebens.

"Sie fragte sich, wie es wohl sein würde, verhaftet zu werden"

Mit Hilfe des "Augusta Police Departments" konnte Anne M. Dumont ihrer Mutter Simone ein unvergessliches Geschenk machen. In einem Facebook-Post erklärt sie: "Mom liebt es, die Sendung 'Cops' zu gucken. Sie merkte, was die Polizei für einen schlimmen Job hat und womit sie umgehen muss. Sie fragte sich, wie es wohl sein würde, verhaftet zu werden und auf dem Rücksitz eines Streifenwagens zu sitzen." Das sollte sie, dank ihrer Tochter, schnell erfahren. Anne nahm nämlich Kontakt zu Polizist P. Doody auf und bat ihn um Hilfe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformfacebook, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Das beste Geschenk ihres Lebens

Am 9. Juli, zwei Tage nach ihrem 93. Geburtstag, war es dann endlich soweit. "Meine Mutter wurde verhaftet. Ja, verhaftet. Ich habe euch erzählt, dass sie die Böse ist, aber ihr habt mir nicht geglaubt. Jetzt, wo sie im Gefängnis ist, kann ich das hier posten. Spaß beiseite, sie ist nicht im Gefängnis", scherzt Anne auf ihrem Facebook-Profil. In Wirklichkeit besuchte Polizeibeamte Doody Simone und zeigte ihr, wie es ist, ein echter Polizist zu sein. Sie durfte auf allen Sitzen im Polizeiwagen Platz nehmen und sogar die Sirene austesten. Zum Schluss gab es für die Seniorin noch eine Umarmung und einen waschechten Polizei-Aufkleber.

"Ein paar Tage später sagte sie zu mir: 'Du hast mein Leben gerettet'", verrät die kreative Tochter auf Facebook. Und auch im Interview mit ABC freut sich Anne über das geglückte Geschenk: "Sie spricht immer noch davon und war so begeistert. Es war ein ganz besonderer Tag für eine ganz besondere Frau."