Unfassbar: Nackter Bendtner belästigt Taxifahrer

Niklas Bendtner vom FC Arsenal hat sich über die Jahre zur Skandalnudel aufgeschwungen.
Niklas Bendtner vom FC Arsenal hat sich über die Jahre zur Skandalnudel aufgeschwungen.
© dpa, Andy Rain

07. April 2014 - 12:39 Uhr

Niklas Bendtner hat seine guten Vorsätze offenbar ganz schnell über Bord geworfen hatte. Nachdem der Däne vor ein paar Wochen noch versprochen hatte, sich fortan voll und ganz auf den Fußball zu konzentrieren, brannten dem Arsenal-Profi vollends die Sicherungen durch - wieder mal.

Seine Kollegen vom FC Arsenal mühten sich gerade im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League der Bayern ab, als Bendtner in seiner Heimat den nächsten Eklat lieferte. Der 26-Jährige soll sich laut übereinstimmenden Medienberichten in Kopenhagen mit einem Taxifahrer angelegt haben. Dabei blieb es nicht nur bei Beleidigungen und Bedrohungen. Bendtner habe sich nackt ausgezogen, seinen Körper am Taxi gerieben und anschließend mit seinem Ledergürtel auf den Wagen eingeschlagen, so die Berichte.

Wer denkt, dass da Alkohol im Spiel war, liegt wohl nicht ganz falsch. "Ich hatte seit 25 Jahren betrunkene Fahrgäste, aber so etwas habe ich noch nie gesehen", wird jedenfalls der bemitleidenswerte Taxifahrer im 'Mirror' zitiert.

Immer wieder Ärger mit Bendtner

Es ist nicht das erste Mal, dass Bendtner neben dem Platz die Gemüter erhitzt. Bei der EURO 2012 zeigte sich das 'Enfant Terrible' mit einer Unterhose, auf dem der Schriftzug eines englischen Wettanbieters prangte und wurde von der UEFA zu einer Geldstrafe verdonnert. Im November des letzten Jahres nahm ihn die Polizei fest, weil er in seiner Wohnanlage in London randaliert und eine Tür eingeschlagen haben soll. Im März 2013 wurde der Angreifer bei einer Verkehrskontrolle mit 1,75 Promille im Blut erwischt.

Während es abseits des Rasens also viel zu berichten gibt, sind die aktuellen Leistungen von Bendtner überschaubar. Bei den 'Gunners' ist der Stürmer nur noch Teilzeitkraft. In neun Spielen der laufenden Premier-League-Saison gelangen ihm aber immerhin zwei Tore.