Unfall mit fünf Toten im Taunus - Polizei rekonstruiert Hergang

Taunus: Wie kam es zu dem Horrorcrash?
Nach dem schweren Unfall mit fünf Toten im Taunus rekonstruiert die Polizei nun den Hergang.
dpa, Thomas Frey

39-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Fünf Menschen starben – wegen eines 39-Jährigen, der ein riskantes Überholmanöver fuhr. Einen Tag nach dem schweren Autounfall im Taunus setzt die Polizei nun ihre Ermittlungen fort. Der Hergang der Tragödie auf der Bundesstraße 260 zwischen Nassau und Bad Schwalbach soll genau rekonstruiert werden. Dafür haben die Ermittler auch Spezialisten hinzugezogen.

Es handelt sich um den schwersten Autounfall in Hessen seit Jahren. Weil ein Wagen einen Transporter überholte, wollte ihm ein entgegenkommendes Fahrzeug ausweichen – und prallte dabei frontal in einen Lastwagen. Der Unfallverursacher flüchtete daraufhin.

Doch noch am Donnerstagnachmittag hatte die Polizei bei ihrer Fahndung Erfolg. Sie nahm einen 39-jährigen Verdächtigen fest und stellte einen roten 3er BMW mit Rüdesheimer Kennzeichen sicher.