Tragischer Unfall in Vöhringen (Bayern)

Auto erfasst Siebenjährigen auf Tretroller - Junge stirbt im Krankenhaus

Siebenjähriger von Auto erfasst und tödlich verletzt
Siebenjähriger von Auto erfasst und tödlich verletzt
© dpa, Wilhelm Schmid, abl

06. April 2021 - 10:25 Uhr

Autofahrerin übersah den Jungen offenbar

Er wollte mit seinem Roller einen Fußgängerüberweg überqueren: Bei einem schweren Unfall ist am Sonntag im bayerischen Vöhringen ein siebenjähriger Junge getötet worden. Eine Autofahrerin erfasste das Kind mit ihrem Wagen.

Siebenjähriger stirbt nach Unfall mit Tretroller im Krankenhaus

Laut Polizei übersah die Autofahrerin den Jungen mit seinem Tretroller offenbar. Das Kind wurde mitsamt Roller mehrere Meter von dem Auto mitgeschleift und erlitt dabei schwerste Verletzungen. Der Siebenjährige wurde nach dem Unfall ins Krankenhaus nach Ulm gebracht, wo er allerdings wenig später starb.

Wie konnte es zu dem Unfall in Vöhringen kommen? Polizei ermittelt

Feuerwehr und Rettungsdienst waren zur Verkehrssperrung und Betreuung von Zeugen und Angehörigen mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat einen Gutachter beauftragt, der zur Klärung des Geschehens beitragen soll. Zudem ermittelt die Polizei nach eigenen Angaben gegen die Autofahrerin.