Zwei Schwerverletzte

Schock in Hamburg: Autofahrer rast in Terrasse vor Restaurant

27. Mai 2020 - 10:50 Uhr

Autofahrer soll Gas und Bremse verwechselt haben

Im Hamburger Stadtteil Schnelsen ist ein Autofahrer vor einem Restaurant in den Sitzbereich des Lokals gefahren. Er verlor am frühen Abend auf dem Parkplatz des Steakhauses die Kontrolle über seinen Wagen. Der 70 Jahre alte Rentner soll laut Polizeiangaben Gas- und Bremspedal verwechselt haben.

Rentner krachte gegen die Hauswand des Restaurants

Statt zu bremsen, beschleunigte der Rentner unkontrolliert und krachte erst in die Restaurant-Terrasse und dann gegen die Hauswand. Dabei wurden zwei Gäste, die vor dem Lokal saßen, erfasst. Sie wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Bei den beiden Schwerverletzten handelt es sich um einen Mann und eine Frau, der Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, bestätigte ein Feuerwehrsprecher. Gutachter sollen nun den genauen Unfallhergang ermitteln. Außerdem müssen Statiker die Hauswand des Gebäudes überprüfen.