Unfallursache noch unklar

Horror-Unfall mit Lastwagen: Mann wird im Auto eingeklemmt und stirbt

4. Juli 2019 - 10:43 Uhr

Im Video: Einsatzkräfte bergen das Wrack

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lastwagen ist am Mittwoch ein Autofahrer im Kreis Osnabrück ums Leben gekommen. Der Wagen des 33-Jährigen geriet auf der Bundesstraße B214 in der Nähe von Bersenbrück auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem Lastzug zusammen, wie die Polizei mitteilte. Im Video zeigen wir die Einsatzkräfte, wie sie das Wrack bergen.

Lkw-Fahrer überlebt nahezu unverletzt

Als die Feuerwehrleute an der Unfallstelle eintreffen, wissen sie gar nicht, wo sie zuerst helfen sollen. Ein VW Passat steht zertrümmert auf der Straße, darin ein eingeklemmter Mann. Ein Lastwagen brennt lichterloh. Der mit Sand beladene Anhänger kippt um, die Fahrbahn ist blockiert. Die Helfer befreien den 33-Jährigen aus dem Auto, er starb noch an der Unfallstelle in seinem Fahrzeug. Die brennende Zugmaschine setzte auch ein angrenzendes Stoppelfeld in Brand.

Warum der Autofahrer in die Gegenfahrbahn geriet, ist noch unklar. Der 46-jährige Lkw-Fahrer überlebte den schweren Unfall nahezu unverletzt, er steht unter Schock und wird derzeit von Rettungskräften betreut.