Unfall im morgendlichen Berufsverkehr

Massencrash legt Autobahn Richtung Dortmund lahm

© dpa, Rolf Vennenbernd, ve lof fpt fgj cv

20. November 2019 - 9:56 Uhr

Autobahn Richtung Dormund nach Unfall gesperrt

Im Berufsverkehr sind am Mittwochmorgen auf der A45 bei Lüdenscheid mehrere Autos ineinandergekracht. Die Polizei sperrte die Autobahn komplett. "Die A45 Richtung Dortmund – da geht nichts", sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Wie lange die Sperrung andauern sollte, war zunächst unklar.

Auto geriet auf A45 bei Lüdenscheid ins Schleudern

Ein Auto war den Angaben zufolge gegen 7 Uhr bei Lüdenscheid ins Schleudern geraten und in die Leitplanke gekracht. Anschließend seien weitere Fahrzeuge in die Unfallstelle gefahren. "Da scheint es zu einer größeren Kollision gekommen zu sein." Nach ersten Erkenntnissen seien sechs Fahrzeuge beteiligt. Außerdem gab es Verletzte.

Zur Anzahl und zur Schwere der Verletzungen konnten die Beamten zunächst keine Angaben machen. Auch die Unfallursache war am Morgen noch unklar.