Unfallserie bei Wiesbaden - Frau mit Hubschrauber in Klinik

Massencrash auf A3: Drei Monate altes Baby und seine Mama unter den Verletzen

17. Februar 2021 - 11:01 Uhr

Mehrere Lastwagen kollidieren als sie Unfall ausweichen wollen

Ein Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem Kleintransporter zog eine ganze Unfallserie auf der A3 auf Höhe des Wiesbadener Kreuzes nach sich. Mehrere Lastwagen kollidierten, dabei gab es einige Verletzte. Darunter auch ein drei Monate altes Baby und seine Mutter (29). Die Bilder vom Crash zeigen wir Ihnen im Video.

Mutter mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht

Auslöser der Unfallserie sei laut Polizei ein Unfall auf dem rechten Fahrstreifen Richtung Köln, nahe der Rastanlage Mendenbach gewesen. Hier soll ein Kleintransporter einem Sattelzug aufgefahren sein. Daraufhin sollen zwei weitere Sattelzüge und zwei Autos beim Versuch dem vorherigen Unfall auszuweichen, zusammengestoßen sein. In einem dieser Autos befand sich auch eine Familie mit Baby. Alle drei wurden beim Unfall verletzt. Die 29-jährige Mutter des drei Monate alten Babys wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Auch einer der LKW-Fahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Die Mama des Babys soll laut Polizeiangaben nicht in Lebensgefahr schweben, wird aber weiterhin stationär behandelt. Baby und Papa durften nach kurzem Krankenhausaufenthalt wieder nach Hause.

Wegen der Massenunfälle musste die A3 zwischen dem Wiesbadener Kreuz und der Anschlussstelle Niedernhausen für rund drei Stunden voll gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf 120.000 Euro geschätzt.