Drohne filmt riesige Staubwolke

Und plötzlich wird es dunkel: Sandsturm walzt über Kleinstadt in Texas

12. Juni 2019 - 11:39 Uhr

Spektakuläres Naturereignis

In Coahoma in Texas wurde es am hellichten Tag plötzlich ganz finster: Ein Sandsturm mit bis zu 100 km/h hatte gigantische Mengen Sand aufgewirbelt. Wie gewaltig das aussieht, sehen Sie im Video.

100 Millionen Tonnen Sand werden bewegt - Tierherden können Sandstürme auslösen

In den USA entstehen solche Stürme immer wieder. Die flachen Ebenen bilden ein hervorragendes Gelände dafür, betroffen sind vor allem Trockengebiete. Die Stürme bewegen dabei bis zu 100 Millionen Tonnen Sand! Die Staubwolken können eine Höhe von mehreren Kilometern erreichen.

Interessant: Selbst Geländewagen und große Tierherden können Sandstürme auslösen, weil sie die verhärteten Bodenkrusten aufbrechen. Dann liegt der Sand locker auf dem Boden und kann vom Wind aufgewirbelt werden.