Unbekannte töten Schwäne in Bremen

Ein Polizeifahrzeug steht mit leuchtendem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

13. Januar 2021 - 15:12 Uhr

Unbekannte haben in Bremen zwei Schwäne getötet. Einen zerschnittenen Vogel fand ein Friedhofsmitarbeiter auf dem Friedhof im Stadtteil Osterholz, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Polizei und die Landestierschutzbehörde ermittelten wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz, hieß es. Ebenfalls am Mittwoch ging eine Meldung ein, dass schon vor Weihnachten ein Schwan getötet worden sei. Auch dazu werde ermittelt. Wer ein Wirbeltier tötet, dem droht dem Gesetz nach eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe.

Quelle: DPA