Unbekannte scheitern beim Versuch, Geldautomaten zu sprengen

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
© deutsche presse agentur

07. Dezember 2019 - 12:00 Uhr

Zwei unbekannte Täter sind in Fürth daran gescheitert, einen Geldautomaten zu sprengen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, machten sich die beiden Männer am frühen Morgen an dem Gerät zu schaffen. Zeugen beobachteten demnach, wie sich im Vorraum der Bank zwei schwarz gekleidete Personen mit Sturmhauben aufhielten. Vor der Bank stand ein Roller mit laufendem Motor. Als die Täter merkten, dass sie beobachtet wurden, flüchteten sie mit dem Roller in unbekannte Richtung. Im Vorraum der Bank ließen sie zwei Gasflaschen zurück, zu einer Sprengung kam es nicht. Bei der bisher erfolglosen Fahndung nach den Tätern wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Quelle: DPA