Unbekannte rauben Frauen in Einfamilienhaus aus

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

29. Mai 2020 - 13:15 Uhr

Drei Unbekannte haben in Hagen zwei junge Frauen in ihrem Wohnhaus gefesselt und ausgeraubt. Die Männer drangen am Donnerstagnachmittag in das Haus ein und bedrohten die Bewohnerinnen (14, 26) mit Schusswaffen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dann fesselten sie die beiden mit Handschellen und durchsuchten das Haus. Nach Angaben der Polizei wurden die Bewohnerinnen nicht verletzt. Was die Täter alles erbeutet haben, stand zunächst nicht fest.

Laut Aussage der Opfer trugen die Männer Oberteile mit der Aufschrift "Polizei / 92220" und Sturmhauben. Sie sollen Russisch miteinander gesprochen haben und mit einem grauen Kleinwagen geflüchtet sein. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Quelle: DPA