RTL News>News>

UN bereiten Luftbrücke nach Somalia vor

UN bereiten Luftbrücke nach Somalia vor

Die Vereinten Nationen wollen sobald wie möglich dringend benötigte Nahrungsmittel per Luftbrücke in die somalische Hauptstadt Mogadischu bringen. Die ersten Hilfslieferungen sollten entweder noch am Dienstag oder spätestens am Mittwoch vom kenianischen Nairobi aus in das Nachbarland geflogen werden, sagte eine Mitarbeiterin des Welternährungsprogramms (WFP) in Addis Abeba. Dort sollen die Lebensmittel von vor Ort tätigen Nichtregierungsorganisationen und örtlichen Ausschüssen an die hungernde Bevölkerung verteilt werden.

Es handele sich hauptsächlich um mit Vitaminen und Mineralien angereicherte Nahrungsergänzungen für die an Unterernährung leidenden Kinder, hieß es. Wahrscheinlich werde das WFP mit zwei Flugzeugen im Einsatz sein. "Die Zeit läuft uns davon“, sagte eine Mitarbeiterin von 'Save the Children’ der BBC in Somalia. "Bisher hat die internationale Gemeinschaft zu viel geredet und zu wenig gehandelt.“