UN: Bald 700.000 Syrien-Flüchtlinge

15. Februar 2016 - 10:06 Uhr

Der Konflikt in Syrien wird nach Einschätzung der Vereinten Nationen in den kommenden Monaten zu einer drastisch steigenden Zahl von Flüchtlingen führen. "Wir bereiten uns auf bis zu 700.000 Flüchtlinge bis Ende des Jahres vor", sagte der Europa-Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR, Endres, der 'FR'. Bislang seien etwa 250.000 Syrer von Nachbarländern aufgenommen worden.

Nach EU-Angaben kann im Land nicht genug Hilfe geleistet werden, da die Gewalt stetig zunimmt. 2,5 Millionen Menschen seien hilfsbedürftig.