News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Super! Wir haben den saubersten Ozeanriesen

Das sauberste Kreuzfahrtschiff kommt aus Deutschland.
Das sauberste Kreuzfahrtschiff kommt aus Deutschland. Kreuzfahrtschiffe 01:36

Nabu-Kreuzfahrt-Ranking: Viel Lob für deutsche Schiffsbauer

Der Naturschutzbund wirft mal wieder ein Auge auf die Kreuzfahrschiffe - und veröffentlich ein neues Ranking der saubersten Riesendampfer. Die gute Nachricht: Das klimafreundlichste Schiff kommt aus Rostock. Die schlechte: Fast alle Kreuzfahrtschiffe bleiben Dreckschleudern.

Branche muss ihr grünes Gewissen noch finden

Kreuzfahrtschiffe gelten als besondere Luftverpester, weil fast alle mit giftigem Schweröl angetrieben werden. Das es auch sauberer geht, zeigt das erste beinah grüne Kreuzfahrtschiff: die "Aida Nova". Der Ozeanriese wird fast ausschließlich mit Flüssiggas angetrieben. Dadurch werden die Stickoxide um 80 und der Feinstaub sogar um 100 Prozent reduziert.

Dafür landet das jüngste Schiff des deutschen Marktführers AIDA Cruises auf Platz eins im aktuellen Kreuzfahrt-Ranking des Naturschutzbundes Nabu. Andere Reedereien können mit den Rostockern kaum mithalten: Die "Europa 2" der Reederei Hapag-Lloyd rangiert auf Platz zwei, ist aber bei weitem nicht so klimafreundlich wie die "Aida Nova". Tui Crusis belegt mit seiner Flotte Platz fünf.

​Was ihnen nun droht und welche Maßnahmen nötig sind, sehen Sie im Video.

2,7 Millionen Menschen verbrachten ihren Urlaub 2017 auf Wasser

Die Umweltschützer fordern ein Umdenken in der Branche. Viel zu wenig werde in die Modernisierung der Kreuzfahrtschiffe investiert, obwohl der Markt seit Jahren boomt und es an Geld nicht mangeln dürfte. Allein 2017 verbrachten rund 2,7 Millionen Menschen ihren Urlaub auf Fluss- oder Hochseekreuzfahrten.

​"Es ist ein Skandal, dass im Jahr 2018 immer noch Schiffe auf den Markt kommen, die auf Schweröl als Treibstoff ausgelegt sind und keine wirkungsvolle Abgastechnik einsetzen", sagt Nabu-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. Viele Menschen leiden massiv unter der hohen Luftschadstoffbelastung durch die boomende Kreuzfahrtindustrie, so Miller.

Mehr News-Themen