Umstrittener Perioden-Post: Cathy Hummels bekommt viel Rückendeckung

Cathy Hummels sollte mehr Zuspruch für einen harmlosen Kommentar zur Periode auf Instagram bekommen.
© AEDT/WENN.com, SKA/HSS

24. Oktober 2018 - 14:43 Uhr

Diskussion um Cathy Hummels' Menstruationspost

Cathy Hummels (39) hat auf Instagram unterschwellig über die Begleiterscheinungen ihrer Mestruation gesprochen. Viele Nutzer der Plattform regten sich über so viel Offenheit auf. Wir erklären, weshalb Cathy fürs Ansprechen eines vermeintlichen Tabuthemas gefeiert werden sollte.

Influencerin bekommt viel Rückendeckung

Cathy Hummels umschreibt ihre monatlichen Probleme in einem Nebensatz: "Auch meine Stimmung ist etwas 'down' (kommt bei Frauen wohl einmal im Monat vor, gibt da so hartnäckige Gerüchte)." Ein monatlichen Stimmungstief, das jede Frau in ihrem Leben schon mal selbst erlebt haben wird, dennoch reagierten viele Menschen angewidert und kritisierten das Model dafür, dass sie das Thema anspricht.

Die Mehrheit ihrer Follower steht aber deutlich hinter ihr: "Ich hoffe, deine Follower, die aus dem Thema Periode (was noch nicht einmal konkret genannt wurde) etwas Ekliges oder ein Tabu machen wollen, entfolgen dir sofort", schreibt eine Frau. "Solche Leute sind verklemmt und dämlich und kaufen bestimmt auch Tampons heimlich im Dunkeln. Kopfschüttel. Mach bloß weiter so, wie du bist und wie du es machst, ist alles super."

Ein weiblicher Fan von Hummels fasst es gut zusammen: "Was sich die Leute nur aufspielen, als würde sie ein Geheimnis über Frauen erzählen oder sonst was für perverse Dinge", schreibt sie. "Willkommen im Jahr 2018!"

Die Menstruation sollte 2018 kein Tabuthema sein

Das Thema ist einigen Menschen auch heutzutage immer noch "zu privat". Dabei leben acht Milliarden Menschen auf der Erde, etwa die Hälfe davon sind Frauen. Für sie gehört es zum Alltag, es ist das Natürlichste der Welt.

Die letzten hundert Jahre haben Frauen für Gleichberechtigung gekämpft. Doch das aktuelle Beispiel macht deutlich, dass es leider auch Frauen sind, die andere aufgeschlossene Menschen wie Cathy Hummels zum Schweigen bringen wollen. 

Fakt ist: Die Regelblutung ist ein Teil jeder Frau. Der Glaube, dass man die Regel und ihre ekligen Begleiterscheinungen nicht ansprechen darf, muss endlich der Vergangenheit angehören.