RTL News>Royals>

Ukraine-Krise: Haakon und Mette-Marit von Norwegen brechen Familienurlaub ab

Wegen Krieg in der Ukraine

Haakon und Mette-Marit von Norwegen brechen Familienurlaub ab

 11-11-2021 Norway Prince Haakon and Princess Mette-Marit when arriving at the Trondheim Vaernes airport on the 3rd day of the 3 day statevisit to Norway.  PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xPPEx
Prinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit haben ihren Urlaub mit der Familie vorzeitig abgebrochen.
www.imago-images.de, imago images/PPE, PPE via www.imago-images.de

Die norwegische Königsfamilie befindet sich gerade im Winterurlaub, um den 85. Geburtstag des Staatsoberhauptes, König Harald, diese Woche gebührend zu feiern. Doch die Ereignisse in der Ukraine zwingen das Kronprinzenpaar ihren Urlaub mit der Familie vorzeitig abzubrechen. Kronprinz Haakon (48) und seine Frau Prinzessin Mette-Marit (48) kehren nach Oslo zurück.

Haakon springt als Kronprinzregent ein

Während das Staats- und Familienoberhaupt König Harald von Norwegen mit seiner Familie einer liebgewonnenen Tradition nachging, eskalierte in Europa die Situation zwischen Russland und der Ukraine. Zu seinem Geburtstag hatte der König die Familie wie jedes Jahr in den Urlaub eingeladen. Eine willkommene Auszeit nach seiner kurz zuvor überstandenen Corona-Erkrankung. Wie die norwegische Nachrichtenagentur „NTB“ unter Berufung auf den Königshof jetzt mitteilt, werden der älteste Sohn Haralds und dessen Frau vorzeitig wieder nach Oslo aufbrechen: “Der Kronprinz und die Kronprinzessin werden nach Norwegen zurückkehren, damit der Kronprinzregent das Amt des Staatsoberhauptes übernehmen kann.“

Die norwegische Zeitung „Dagbladet“ teilte unterdessen mit, dass das Kronprinzenpaar bereits am heutigen Freitag (25. Februar) in Oslo eintreffen sollte. Am kommenden Montag (28. Februar) soll der 48-jährige Kronprinzregent einen Termin mit dem Chef der Reservestreitmacht der norwegischen Streitkräfte haben.

Die Rolle der Royals im Kriegsfall

Kronprinzessin Victoria von Schweden bei einer Militärausbildung im Jahr 2021.
Kronprinzessin Victoria von Schweden absolvierte schon in der Vergangenheit eine militärische Ausbildung.
Danapress Foto

Die Rückreise der norwegischen Royals soll eine direkte Reaktion auf den Krieg in der Ukraine sein. Als zukünftiges Staatsoberhaupt erhielt auch Prinz Haakon eine umfassende militärische Ausbildung. Schon bevor er seine Frau Mette-Marit kennen- und lieben lernte, absolvierte er seine Militärausbildung bei der norwegischen Marine. Unmittelbar in den Kriegseinsatz wird aber wohl auch er nicht ziehen müssen.

Erst vor knapp zwei Wochen machten sich die Nachbarn des norwegischen Kronprinzen Sorgen um ihre Kronprinzessin. Victoria von Schweden (44) hat eine weiterführende Militärausbildung begonnen. Viele Schweden fürchteten daraufhin, dass die Prinzessin – gerade angesichts der Kriegslage in Europa – im Ernstfall selbst in den Krieg ziehen müsste . Victoria bildet sich jedoch fort, um im Extremfall als Staatsoberhaupt dem schwedischen Militär als operative sowie strategische Beraterin zur Seite zu stehen. So wie es aussieht, wird auch Norwegens Haakon eine solche Rolle annehmen. (vne)