RTL News>News>

Uganda zieht Truppen aus Somalia ab

Uganda zieht Truppen aus Somalia ab

Uganda will seine Truppen aus dem Krieg gegen radikalislamische Milizen in Somalia und dem Friedenseinsatz im Kongo zurückziehen. Das Land reagiert damit auf einen Bericht der Vereinten Nationen, dem zufolge Kampala die Rebellentruppe M23 im Nachbarland Kongo unterstützt.

Der "Amateur-Bericht" der UN sei falsch, erklärte Ministerpräsident Patrick Amama Mbabazi am Freitag im Parlament. Uganda hat mit Mandat der Afrikanischen Union Tausende Soldaten für den Kampf gegen die radikalislamischen Kämpfer der Al-Schabaab abgestellt. Die AU-Truppe zur Unterstützung der Regierung in Somalia (Amisom) wird von der Europäischen Union finanziell unterstützt.