RTL News>News>

Überwachungsvideo aus Chicago: Auto rast in Fußgänger - Schutzengel am Werk

Heftiges Überwachungsvideo aus den USA

Chicago: Auto rast in Fußgänger - Schutzengel verhindert Schlimmeres

Auto rast in drei Fußgänger Überwachungsvideo aus Chicago
00:40 min
Überwachungsvideo aus Chicago
Auto rast in drei Fußgänger

30 weitere Videos

Im Video: Überwachungskamera filmt Autounfall

Schockierende Bilder aus Chicago: In der nordamerikanischen Stadt ist ein Autofahrer in drei Fußgänger gerast. Auf einem Überwachungsvideo ist zu sehen, wie das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit auf den Bürgersteigt zufährt. Drei Menschen, darunter ein achtjähriger Junge und seine Mutter, versuchen noch, sich zu retten – und sie haben Glück.

Augenzeuge beobachtete den Unfall

Ein Angestellter des Friseursalons, dessen Überwachungskamera den Unfall filmte, eilte den angefahrenen Menschen sofort zur Hilfe. Er sei sofort rausgerannt und habe versucht, zu helfen. „Der Junge schrie und brüllte: ‘Mein Fuß, mein Fuß’, erzählt der Augenzeuge im Interview mit dem US-Sender „ABC7“. Seine Mutter habe noch versucht, ihn wegzuziehen.

Fußgänger hatten Glück im Unglück

Auch wenn die Bilder etwas anderes vermuten lassen: Die Fußgänger hatten wohl einen riesigen Schutzengel an ihrer Seite. Der Achtjährige und ein 61-Jähriger wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ihnen gehe es jedoch den Umständen entsprechend gut, wie „ABC7“ berichtet. Auch der Unfallfahrer sei ins Krankenhaus gebracht worden.

Warum er auf den Bürgersteig raste, ist bislang unklar – die Polizei ermittelt, wie es zu dem Unfall kommen konnte.