RTL News>Royals>

Überraschung! Prinz Harry sitzt beim Super Bowl neben IHR auf der Tribüne

Es ist nicht Ehefrau Meghan

Überraschung beim Super Bowl: Prinz Harry sitzt mit IHR im Publikum

Prinz Harry fieberte beim Super Bowl im Stadion mit
Royaler Fan: Prinz Harry fieberte beim Super Bowl im Stadion mit
KW VG esz nwi sab, dpa, Kirsty Wigglesworth

Was für eine Überraschung! Mit diesen royalen Zuschauern hatte beim 56. Super Bowl wohl niemand gerechnet. Das Sport-Spektakel zwischen den Los Angeles Rams und den Cincinnati Bengals lockte zig Stars und Sternchen ins Stadion im kalifornischen Inglewood. Darunter auch Prinz Harry . Der 37-Jährige schaute sich das Endspiel der National Football League aber nicht mit Ehefrau Herzogin Meghan (40) an, sondern mit einer anderen Dame, die ihm sehr nahe steht.

Wo war Herzogin Meghan?

Dass Prinz Harry ein riesiger Sport-Fan ist, ist kein Geheimnis. Und wenn das größte sportliche Event des Jahres schon mal um die Ecke stattfindet, ist es naheliegend, dass er die Chance ergreift, es hautnah mitzuerleben. Doch wer vermutet hatte, dass Harry und Meghan nach langer Zeit mal wieder gemeinsam auftreten würden, wurde enttäuscht. Statt seiner Ehefrau saß Harrys Cousine Prinzessin Eugenie (31) an seiner Seite.

Ein absolutes Novum: Denn seit dem Austritt aus dem britischen Königshaus hat man den Prinzen nicht mehr mit einem seiner Familienmitglieder in solch einer öffentlichen Situation zusammen gesehen. Kein Wunder, dass die beiden royalen Zuschauer beim Super Bowl ein begehrtes Foto-Motiv waren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Harry und Eugenie stehen sich sehr nahe

Warum Herzogin Meghan nicht dabei war, ist nicht bekannt. Die 40-Jährige ist in Los Angeles geboren und aufgewachsen, daher kann man vermuten, dass sie ihrem Home-Team die Daumen drückte. Auch Eugenies Ehemann Jack Brooksbank war nicht im Stadion zu sehen. Möglicherweise mussten die beiden zu Hause auf die Kids aufpassen. Harry und Meghan haben zwei Kinder, Archie (2) und Lilibet Diana (8 Monate) . Eugenies und Jacks Sohn August feierte Anfang Februar seinen ersten Geburtstag. Laut britischen Medienberichten sei die Familie kurz nach der Party von London in die USA geflogen, um der Verwandtschaft einen Besuch abzustatten.

Prinz Harry und Prinzessin Eugenie verstehen sich schon seit Kindestagen blendend. Bis heute ist die 31-Jährige eine der wichtigsten Bezugspersonen für den royalen Aussteiger. Vor allem nach dem Enthüllungs-Interview bei Oprah Winfrey (68) soll Eugenie eine der wenigen Personen aus dem britischen Königshaus gewesen sein, die den Kontakt zu Harry aufrechterhalten hat. Und auch Meghan hat eine enge Bindung zu Harrys Cousine. „Wir kannten uns, bevor ich Harry kannte, das war praktisch. Wir sind als Paar mit ihnen befreundet“, verriet Meghan damals im Gespräch mit der amerikanischen Talk-Legende. (tma)

Umzug wegen Geldproblemen? Prinz Harry & Herzogin Meghan