Bloße Hände vs. Messer

Überfall auf Özil & Kolanisac: Neues Video zeigt den ganzen Angriff

06. November 2019 - 23:27 Uhr

Todesmutiger Einsatz von Kolasinac

Die Bilder gingen um die Welt: Im Juli wurden Arsenal-Fußballer Mesut Özil und sein Teamkollege Sead Kolasinac Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Für sein beherztes Eingreifen wurde Kolasinac danach von vielen als Held gefeiert. Neue Aufnahmen von einer Überwachungskamera zeigen jetzt, wie todesmutig der Fußballer wirklich gegen die bewaffneten Räuber vorging. Die Szene zeigen wir im Video.

Überfall auf Özil und Kolasinac: Mutmaßliche Täter stehen derzeit in London vor Gericht

Die beiden Männer, die den Überfall begangen haben sollen, stehen derzeit in London vor Gericht. Am Mittwoch soll laut Medienberichten auch Jordan Northover (26), der zweite der beiden mutmaßlichen Räuber, die Tat gestanden haben. Ende Oktober hatte bereits der andere Angeklagte Ashley Smith (30) zugegeben, am Überfall beteiligt gewesen zu sein.

Wie Sky News berichtet, wollten die Räuber offenbar Uhren von den beiden Fußballern erbeuten. Sie hatten Mesut Özil, seine Frau Amine und Sead Kolasinac im Juli in London in deren Auto überfallen. Beide Täter tragen auf den Aufnahmen Helme.

Arsenal strich Özil und Kolasinac aus dem Saisonstart-Kader

Kolasinac hatte sich den mit einem langen Messer bewaffneten Angreifern in den Weg gestellt, sodass die Spieler kurz darauf flüchten konnten. Den Saisonstart mit Arsenal hatten beide Anfang August verpasst, um die Ereignisse zu verarbeiten. Kurz nach der Tat hatte Kolasinac allerdings ein Foto der beiden lachenden Spieler auf Twitter gepostet und geschrieben: "Ich glaube, uns geht's gut".